Jamsession in Mettmann – das neue bettelJammern!

April 2, 2020
Unterricht Musikschule Mettmann

Musik improvisieren auf der einzigen regelmäßigen jamSession in Mettmann.

Seit über sechs Jahren treffen sich Künstler und Hedonisten unregelmäßig am letzten Freitag des Monats im Underground des historischen Bahnhofs Mettmann. Versteckt zwischen den Baumwipfeln des Stadtwaldes – eine der letzten schönen Ecken im verbauten Mettmann – trotzen wir und das alte Gebäude fachwerklich den Vorstellungen der Öffentlichkeit. Gleich neben den Bahnschienen genießen wir die Abgeschiedenheit und Anonymität einer Privatveranstaltung – NUR für geladene Gäste und Künstler. Willkommen sind insbesondere Musiker, die am letzten Freitag des Monats manchmal wenig Patte auf Täsch haben – und vornehmlich ohne affektierte Klugscheißer und Skillprimadonnen mal gemütlich einen wegzocken wollen – bei Bier, Wein, Mate, Kaffee oder Tee.

 

Anmerkung: Nicht nur wegen Corona haben wir uns dazu entschlossen, die Privatveranstaltung auf mehrere Events aufzuteilen. Das soll unter anderem der Kompatibilität untereinander und der Qualität der einzelnen Abende zugute kommen. Darauf hatten mehrere Gäste hingewiesen. Und wir kommen damit euren Bitten nach. Jeder von euch soll sich noch wohler fühlen als vorher sowieso schon. Daher wurde auch die Gästeliste ein wenig ausgedünnt. Hygienestandards werden eingehalten – genau wie gesetzlich vorgeschrieben für private Veranstaltungen. Daher bitte keine ungeladenen Gäste mitbringen, sondern vorher mit dem Veranstalter besprechen, wen ihr mitbringen möchtet.